Category Archives: Altenzentrum

Sommerfest im Altenzentrum Seeheim

Am Sonntag, den 26. August feiert das Altenzentrum Seeheim in der Sandstraße 85 sein Sommerfest und lädt dazu auch Gäste wieder herzlich ein.
Um 10.00 Uhr findet ein ökumenischer Gottesdienst statt, der von Pfarrerin Eva-Maria Loggen und Diakon Siegfried Krick gestaltet wird. Ab 11.00 Uhr öffnet der Flohmarkt. Im weiteren Verlauf gibt es die Möglichkeit zum Mittagessen vom Grillbuffet und nachmittags das Angebot von Kaffee und Kuchen.
Musikalisch wird das Fest gestaltet vom Kirchenchor der Evangelischen Gemeinde Seeheim-Malchen, außerdem wird die Folkloretanzgruppe Mindrele aus Darmstadt auftreten. Auch die Kinder der KiTa Windrad werden ihr gesangliches Können zum Besten geben.

Sammeln für den Flohmarkt
Für den Flohmarkt sammeln wir noch gut erhaltene Gegenstände. Wer uns mit Sachspenden (insbesondere Geschirr, aber keine Kleidung, keine Bücher und keine defekten Gegenstände) unterstützen möchte, kann diese montags bis freitags von 8.00 – 13.00 Uhr an der Pforte abgeben.

Simone Hörauf

Neue Gottesdienstzeiten im Altenzentrum

Nun sind es drei Monate her, seit meine Kollegin, Pfarrerin Barbara Tarnow ihren letzten Gottesdienst in der Sandstraße gehalten hat. Sicher wird sie nicht nur vielen Bewohnern, Haus- und Pflegekräften fehlen, auch manche Gemeindemitglieder aus Seeheim nehmen ja gern an den Gottesdiensten im Pflegeheim teil und nicht wenige haben so auch den Weg in die ehrenamtliche Arbeit gefunden.
Nun ist leider nach 19 Jahren die hier angesiedelte ¼ Stelle, die von Frau Tarnow besetzt war, gestrichen worden. Der Kirchenvorstand hat daher beschlossen, die Gottesdienste im 14-tägigen Rhythmus zu belassen und nach wie vor auch gemeinsame Gottesdienste mit der Laurentiusgemeinde zu feiern, um damit auch insbesondere bei den hohen Feiertagen im Altenzentrum präsent zu bleiben.
Allerdings werden wir in diesem Jahr die Gottesdienste im Wechsel mit der katholischen Gemeinde anbieten. 2/3 der Gottesdienste werden als evangelische Gottesdienste gefeiert, 1/3 der Gottesdienste werden katholische Gottesdienste sein. Vielleicht wird sich an dieser Regelung in Zukunft noch etwas ändern können, wenn die zweite Pfarrstelle wieder regulär besetzt ist und uns nach wie vor unsere Ruhestandspfarrer und Prädikanten in unserer Arbeit unterstützen.

Wir bitten Sie in diesem Sinne um Ihr Verständnis, dass nach dem Weggang von Frau Tarnow Ihre Gottesdienste nicht einfach von den Pfarrern der Kirchengemeinde Seeheim-Malchen übernommen werden können und hoffen auch von Seiten der Landeskirche auf eine Aufwertung der gottesdienstlichen Präsenz in den Altenzentren.

Pfarrer Christoph Sames