Pilgern auf dem Jakobsweg – zehn Tage Zeit für die Auszeit

Das Evangelische Dekanat Bergstraße lädt gemeinsam mit dem Dekanat Darmstadt-Land zum Pilgern auf dem Jakobsweg ein. Zehn Tage, vom 9. bis zum 19. September 2019, werden sich junge Menschen auf den Weg nach Santiago de Compostela machen. Es sind noch einige Plätze frei.

Das Angebot der Evangelischen Jugend richtet sich an junge Erwachsene zwischen 18 und 27 Jahren. Der Teilnehmerpreis beträgt ca. 200 Euro. Darin enthalten sind die An- und Abreise nach bzw. von Spanien sowie die Unterbringung.

Der Pilgergruppe wolle eine bewusste Auszeit vom Alltag nehmen, in dem oftmals die Zeit fehle, eigenen Bedürfnissen und Sehnsüchten nachgehen zu können, betont die Bergsträßer Dekanatsjugendreferentin Ulrike Schwahn, die die Pilger begleiten wird. „Auf dem Jakobsweg kann jede und jeder sich selbst und andere besser kennenlernen, eigene Grenzen erforschen oder über sich selbst hinauswachsen und vielleicht auch herausfinden, wie viel oder wie wenig man zum Leben braucht.“ Das Pilgern biete die Möglichkeit, deneigenen Rhythmus zu finden und Verantwortungfür den Weg zu übernehmen. Das schließe die Möglichkeit ein, streckenweise auch allein unterwegs zu sein.

Das Pilgern auf dem Jakobsweg wird bei zwei Vortreffen vorbereitet. Anmeldeschluss ist der 30. Juni 2019. Anmeldungen sind online möglich unter:

http://ev-jugend-bergstrasse.com/jahresprogramm/pilgerfreizeit-jakobsweg/

oder bei Ulrike Schwahn
Telefon (0 62 52) 67 33 47
E-Mail: schwahn@haus-der-kirche.de

Berndt Biewendt