„De Roode Pelikan“

De Roode Pelikan

Piccolissima Serenata – Ein Abend mit Chansons, Klezmer, Tangos… und Poesie: Das kurpfälzer Ensemble „De Roode Pelikan“ ist zu Gast in Seeheim. Eine „Kleine Serenade“, ein unkonventioneller Abend erwartet Sie.
Unterschiedliche Musikstile wie französische und italienische Chansons, jiddische Klezmermusik, argentinische Tangos, sowie kubanische Revolutionslieder treffen auf so unterschiedliche Poeten wie Robert Gernhardt, Heinz Erhardt, Hans-Dieter Hüsch oder Harald Hurst – eine bunte Musikpalette trifft auf originelle Sprachakrobatik. Angereichert durch alltagsphilosophische Anmerkungen zum Lauf der Zeit, erwartet Sie eine muntere Mischung aus Pathos, Esprit, und Selbstironie, ein perfekt unperfekter Abend mit überraschenden Wendungen.

Kommen Sie vorbei! Sie haben uns gerade noch gefehlt! Im Ernst! Es musizieren, rezitieren und erzählen: Julie André (Gesang), Markus Mackert (Schlagzeug), Harald Schell (Gitarre), Manfred Müller (Klarinette), Dieter Bauer (Kontrabass), Michael Weisbarth (Akkordeon). „De Roode Pelikan“ ist am Freitag, 10. Mai um 20 Uhr im Pfarrer-Reith-Haus zu sehen und zu hören.
Karten zu 10 Euro (Schüler und Studenten 5 Euro) gibt es ab 19.30 Uhr an der Abendkasse.

Marion Huth