Vergabe von landwirtschaftlichen Pachtflächen

Die Kirchengemeinde Seeheim-Malchen besitzt als Pfarreivermögen ca. 3 ha Land, das sich auf 24 in den Gemarkungen Seeheim und Malchen liegende Äcker aufteilt. Für diese Flurstücke muss der Kirchenvorstand zum 11. November 2020 neue Pachtverträge abschließen, wobei für Äcker, die größer als 0,5 ha sind, ein Bieterverfahren durchgeführt werden muss. Der Garten hinter der Trauerhalle wird wegen der großen Nachfrage nach Gärten auch im Bieterverfahren vergeben. Die EKHN wünscht, dass bei der Verpachtung der Naturschutz gestärkt wird. Unsere Gemeinde ist mit dem Projekt „Grüner Hahn“ dabei auf einem guten Weg.

 Download Bekanntmachung

Erwin Rieke