Über uns

Die Evangelisch Kirchengemeinde Seeheim-Malchen umfasst die Ortsteile Seeheim und Malchen der Kommunalgemeinde Seeheim-Jugenheim und hat ca. 4.200 Gemeindeglieder. Beide Pfarrstellen sind in zwei Bezirke mit je einem Pfarrhaus aufgegliedert.

Unsere Laurentiuskirche in Seeheim wurde zwischen 1483 und 1503 erbaut, und unsere Orgel wurde im Jahre 2007 nachhaltig renoviert.

Unsere Kirche in Malchen gilt als sehenswertes Kleinod. Ihre Wandmalereien, die aus der Zeit im 1500 stammen, zeigen die Leidens- und Auferstehungsgeschichte Christi. 1988 wurde eine aufwendige Restaurierung abgeschlossen.

Die Kirchengemeinde besitzt ein altes Pfarrhaus aus dem Jahre 1589 im alten Ortskern von Seeheim, mit Sitz der Verwaltung, und ein modernes Gemeindehaus, das im Jahre 1990 im Westbezirk errichtet wurde.

Die Gemeinde betreibt einen eigenen Kindergarten mit drei U3-Gruppe und drei Regelgruppen mit ca. 75 Kindern und ist teilverantwortlich für eine Diakoniestation.

Gottesdienste finden regelmäßig an Sonn- und Feiertagen in der Laurentiuskirche und jeden dritten Sonntag im Monat in der Kirche in Malchen statt, Kindergottesdienste zeitgleich einmal im Monat durch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen im benachbarten Alten Pfarrhaus. Am ersten Sonntag im Monat wird der Gottesdienst im Pfarrer-Reith-Haus, Weedring 47, in Seeheim gefeiert. 14-tägig steht ein Gottesdienst im Altenheim, Sandstraße 85, an. Von Zeit zu Zeit werden Familien- bzw. Krabbelgottesdienste veranstaltet.

Ein Schwerpunkt der Arbeit in der Gemeinde ist die Kirchenmusik. Die vielfältige Gruppenarbeit in der Gemeinde wird im Wesentlichen durch ehrenamtliche Mitarbeiter/innen bestimmt.
Der Gemeindebrief ist der „Laurentius“ mit 10 Ausgaben pro Jahr.

Die Kirchengemeinde unterhält eine Partnerschaft mit Itumba, einer Gemeinde der Moravien Church in Südwest-Tanzania.