Category Archives: Aktionen

Ein „Band des Friedens“ als Hoffnungszeichen

„… durch das Band des Friedens“ – so ist der Gottesdienst zum Weltgebetstag (WGT) 2024 aus Palästina überschrieben. Dieser Titel greift den zentralen biblischen Text des diesjährigen WGT aus dem Brief an die Gemeinde in Ephesus auf: „Der Frieden ist das Band, das euch alle zusammenhält.“ (Epheser 4,3) Daran wollen wir uns in diesem Gottesdienst gemeinsam erinnern.
Rund um den Globus beten am ersten Freitag im März 2024 Frauen, Männer, Kinder und Jugendliche in den WGTGottesdiensten sehnsuchts- und hoffnungsvoll darum, dass Frieden weltweit und auch in Palästina keine Utopie bleibt, sondern Wirklichkeit wird und in ihrem Alltag Einzug hält. In unserem gemeinsamen Gebet hoffen wir darauf, dass von allen Seiten das Menschenmögliche für die Erreichung des Friedens getan wird – auch wenn es angesichts der aktuellen politischen Lage schwerfällt.
Die biblischen Texte der Gottesdienstordnung, besonders Psalm 85 und Epheser 4,1–7, können in der aktuellen Situation tragen. Mit ihnen kann für Gerechtigkeit, Frieden und die weltweite Einhaltung der Menschenrechte gebetet werden. Die Geschichten der drei Frauen in der Gottesdienstordnung geben einen Einblick in Leben, Leiden und Hoffnungen in Palästina. Sie sind Hoffnungskeime, die deutlich machen, wie Menschen aus ihrem Glauben heraus Kraft gewinnen, sich für Frieden zu engagieren. Ihre Erzählungen sind eingebettet in Lieder und Texte, die den Wunsch nach Frieden und Gerechtigkeit und vor allem die Hoffnung darauf ausdrücken.
(mehr …)

Weltkulturerbe und Kirchenburgen

Gemeindefahrt 2024 – Bitte vormerken!

Kirchenburgen in Deutschland? Wo gibt es so etwas? Das kennt man eher aus Siebenbürgen in Rumänien. Aber es gibt sie auch bei uns. Gar nicht so weit entfernt. Zum Beispiel in der unterfränkischen kleinen Stadt Ostheim vor der Röhn steht eine sehr schön erhaltene Kirchenburg und etwas südlicher, im Museumsdorf Mönchsondheim bei Kitzingen, eine weitere.
Vom 12. bis 14. Juli 2024 planen die Gemeinden unserer neuen Nachbarschaft in Zusammenarbeit mit dem Busunternehmen Wissmüller aus dem Odenwald ein ereignisreiches Wochenende mit Besichtigungen oben genannter Kirchenburgen, Rundgängen in der Bäderstadt Bad Kissingen und evtl. einer Weinprobe im nördlichsten Weinort Frankens im Ramsthal. Bad Kissingen wurde unlängst aufgenommen in die Liste der Weltkulturerbe-Städte – der „Great Spa Towns“ – neben Baden-Baden oder Bad Ems und einigen anderen europäischen Bäderstädten. Und das zu Recht! Auch Fürst Bismarck und Kaiserin Sissi waren z. B. mehrmals Kurgäste in der Stadt, die viel zu bieten hat an besonderen historischen Bauten.
Die Fahrt beinhaltet zwei Übernachtungen im Tagungshaus Heiligenhof in Bad Kissingen (mit Halbpension). Ansprechbar für weitere Details und Voranmeldungen ist Pfarrer Christoph Sames in Seeheim (06257-81954).

Corona-Krippenspiel in Malchen

Nach den Erfahrungen mit einem Outdoor-Gottesdienst im Vorjahr bei nasskaltem Schauerwetter auf dem Bürgerhallen-Parkplatz wurde 2021 von der Kirchengemeinde im Vorfeld festgelegt, dass Weihnachten wieder im großen Saal der Bürgerhalle gefeiert werden sollte. Bei Einhaltung der geltenden Abstands- und Hygieneregeln bedeutete dies jedoch eine stark geschrumpfte Schar von Gottesdienstbesuchern.
So bestimmten diesmal die Umstände, dass bis auf wenige Ausnahmen „nur“ die Eltern und Großeltern der am Krippenspiel teilnehmenden Kinder den Heiligabend-Gottesdienst mitfeiern konnten. Texte auswendig lernen mussten Maria und Josef, die Hirten und die drei Könige auch nicht: Zur „stummen“ Handlung wurde die Weihnachtsgeschichte diesmal von Luisa Breuer am Mikrofon verlesen. Besonderen Anklang fand auch die Predigt von Pfarrer Hauch, der für alle Generationen die richtigen Worte fand und dem selbst die kleinen Kinder aufmerksam lauschten.
Wir danken dem Gottesdienst-Team um Jutta Schiliro und allen Beteiligten vor und hinter den Kulissen für ihren gelungenen Einsatz und hoffen, dass Weihnachten 2022 wieder unbeschwerter mit Freude gefeiert werden kann.

Michael Maxin